Gemeinschaftspraxis für ERGOTHERAPIE
Handtherapie bei

  • Verletzungen der Schulter, des Ellenbogens und der Hand
  • Postoperativen Zuständen
  • Gelenkserkrankungen, z. B. Rheuma, Arthrose
  • Chronischen Schmerzzuständen, z. B. CRPS
  • Nervenkompressionssyndromen
  • Orthopädischen Krankheitsbildern der oberen
    Extremitäten und nach Amputationen
Behandlung durch
  • Mobilisationstraining
  • Narbenbehandlung
  • Schienenversorgung und Taping
  • Thermische Anwendungen
  • Hilfsmittelversorgung
  • Gelenkschutzmaßnahmen
Die Handtherapie integriert verschiedene therapeutische Ansätze miteinander.