Handtherapie und Orthopädie bei ...

  • Verletzungen der Schulter, des Ellenbogens und der Hand
  • Postoperativen Zuständen
  • Gelenkserkrankungen, z.B. Rheuma, Arthrose
  • Chronischen Schmerzzuständen, z. B. CRPS
  • Nervenkompressionssyndromen
  • Orthopädischen Krankheitsbildern der oberen Extremitäten und nach Amputationen
  • Osteoporosen
  • Erkrankungen der Wirbelsäule, z.B. Skoliose, HWS-Syndrom

Behandlung durch

  • Muskelfunktionstraining
  • Koordinationstraining
  • Gelenkmobilisation
  • Narbenbehandlung
  • Taping
  • Thermische Anwendungen
  • Hilfsmittelversorgung
  • Gelenkschutzmaßnahmen
  • Haltungsschulung

Die Handtherapie und die Orthopädie integrieren verschiedene therapeutische Ansätze miteinander. Das Ziel unserer ergotherapeutischen Behandlung ist die Wiederherstellung von Alltagskompetenzen.

Wir bieten zusätzlich die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht als Selbstzahlerleistung auf Privatverordnung an. Das Ziel der Schmerztherapie ist, Ihnen ein schmerzfreies Leben in voller Beweglichkeit bis ins hohe Alter geben zu können.